Schon wieder eine Flugzeug Notlandung

Posted under News by Redakteur on Mittwoch 10 November 2010 at 1:15 pm

… auf das Unternehmen, nachdem nun mehrfach die Triebwerke am Airbus A380 überprüft und ausgetauscht wurden. Nachdem nun auch bei der Lufthansa Fehler aufgedeckt wurden, kann der Konzern nicht mehr jede Schuld von sich weisen. Man hört von Öllecks an Stellen, wo sie nicht zu erwarten wären, von ausgetauschten Triebwerken bei Qantas, nachdem nach der Notlandung aber von „keinen weiteren Problemen“ berichtet wurde. Sowohl beim Airbus, als auch beim Dreamliner wird sich das auf den Umsatz auswirken, wenn nicht bald wieder der Eindruck absoluter Sicherheit entsteht. Für Rolls Royce könnte das einen erheblichen Verlust von Marktanteilen an die Konkurrenz bedeuten….


Keine finanzielle Hilfe für Ungarn

Posted under News by Redakteur on Montag 19 Juli 2010 at 1:00 pm

…ein bisschen erholende Wirtschaft im Lande könne dies nicht verkraften. Mit erneuten Einsparungen würde man alles wieder auf Null zurückholen. Eine klare Absage erfolgte deshalb an die Geldgeber des Milliardenkredits. Mit dieser Weigerung erfüllt Ungarn nämlich nicht die Bedingungen, die festgelegt wurden, als der Kredit vor zwei Jahren bewilligt wurde. Das Bruttoinlandprodukt ist weit von den Vorgaben entfernt.

Die Folge der Diskussion zwischen den Beteiligten sind eher drastisch. Bis Ungarn einlenkt, wird es keine weitere finanzielle Hilfe mehr geben. Die erwarteten 25 Milliarden Dollar werden also einbehalten, bis ein Schritt aufeinander zugegangen wird. Fortgesetzt werden die Deb…


Simulierter Flug zum Mars

Posted under News by Redakteur on Donnerstag 3 Juni 2010 at 10:24 pm

… sich warten. Kurz vor dem simulierten Erreichen des Mars nach 250 Tage, dauert es vom Absetzen einer Nachricht bis zum Erhalt der Antwort bis zu 40 Minuten.

Nach 30 Tagen Aufenthalt treten die Forscher dann den 240 Tage dauernden Rückflug an. Während dieser Zeit müssen sie nicht nur mit streng rationierten Nahrungsmitteln auskommen, sondern auch simulierte Unglücks- und Notfälle meistern. Unter anderem wollen die Forscher sehen, wie sich die Crewmitglieder verhalten, wenn der einzige Arzt an Bord ausfällt. Da die Forscher im Experiment weder der Strahlenbelastung, noch der Schwerelosigkeit eines bemannten Fluges zum Mars ausgesetzt sind, ist dessen Nutzen bei einigen Wissenschaftle…


Flugzeugabsturz in Tripolis

Posted under News by Redakteur on Donnerstag 13 Mai 2010 at 10:49 am

…er auch Deutsche, Libyer und viele weitere Nationen, die ihr Leben lassen mussten. Die Luftfahrtbehörde hat ihre Unterstützung ebenfalls bereits angeboten und wird sich mit einschalten, wenn es darum geht, die Ursache für dieses Unglück zu finden. Zusätzlich gibt es natürlich viele Fragen und Dinge, die noch geklärt werden müssen. Auch hierfür stehen Stellen bereit, die dies übernehmen. Die Betreuung der Angehörigen gehört ebenfalls mit dazu. Der Absturz ist sehr tragisch und man kann nur hoffen, dass es ein Einzelfall bleibt. Beileidswünsche und auch Unterstützung bei der Bewältigung können die Todesopfer nicht mehr zurückbringen und somit auch den Schmerz nicht wirklich li…


Ein neuer Store für Think! Schuhe erblickt das Licht der Welt

Posted under News by admin on Freitag 7 Mai 2010 at 6:22 pm

…e dafür ist aber, dass man sich genau entscheidet, welchen Schuh man trägt. Genau hier liegt nämlich der Unterschied zwischen Discount und Qualität. Hier macht sich der Preis bezahlt. Lange Zeit stellte sich vor allem bei Damenschuhen die Frage: Lieber modern oder eher gesund für den Fuß? Entschied man sich für die Gesundheit, musste man manchmal Abstriche beim Design in Kauf nehmen. Das bedeutete, immer die gleichen braunen und schwarzen Modelle zu tragen, die wegen der ergonomisch geformten Sohle irgendwie immer klobig aussahen. Im Think!-Store braucht man diese Beeinträchtigung nicht befürchten. Von der modernen Sandalette bis hin …


Dramatik vor der Fußball WM 2010

Posted under News by Redakteur on Montag 3 Mai 2010 at 1:29 pm

…on 2008 zusammenhängt, oder ob das wirklich andere Gründe hat, wie Jogi Löw behauptet, sei dahin gestellt. Tatsache ist, dass es viele Menschen als Fehler ansehen, dass der Torjäger nicht mit im Team ist. Kurany indes verkündete, dass er die Entscheidung des Bundestrainers als in Ordnung sehe. Drei Tage kann man noch diskutieren, wer nun mit ins Trainingslager fahren wird. Danach kann man nur noch die Auswahl des Bundestrainers für gut befinden oder kritisieren. Die Fans hoffen völlig unabhängig davon natürlich alle auf einen erfolgreichen Kurs bei der WM….


Nächste Seite »